YOGA

Yoga  ist eine indische philosophische Lehre, die eine Vielzahl geistiger und körperlicher Übungen umfasst. 

Es gibt viele Arten des Yoga, mit verschiedenen Schwerpunkten. Einige meditative Formen legen ihren Fokus auf die geistige Konzentration, andere mehr auf körperliche Übungen und Positionen sowie Atemübungen. Yogaübungen verfolgen meist einen ganzheitlichen Ansatz, der  Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Meine Yoga-Klassen kombinieren  körperliche Übungen/Positionen (Asanas), Phasen der Tiefenentspannung, Atemübungen sowie Meditationsübungen. Die  Asanas sollen das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele durch einen kontrollierten Atem und Konzentration verbessern. Yoga ist eine  Kombination von Körperhaltungen, Bewegungsabläufen, inneren Konzentrationspunkten, Atemführung sowie der Gebrauch von Mantras (Meditationsworten oder Klangsilben) und Mudras (Körperhaltungen in Verbindung mit Bandhas oder Handgesten).

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist eine sehr körperbetonte Art. Ziel dieser Yoga-Art ist es, präzise, kontrolliert und bewusst in Positionen zu kommen und diese einige Zeit statisch zu halten. Immer mit vollkommener Körperspannung und Konzentration und in Verbindung mit einer tiefen, energieaufbauenden Atmung.  

Kundalini Yoga

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan setzt den Fokus  auf die Erweckung  der Kundalini-Energie. Im Gegensatz zum Hatha-Yoga sind die Übungen oft dynamische Bewegungsabläufe, aber auch dem Hatha-Yoga verwandte Asanas. 

Eine typische Übungsreihe besteht z. B. aus 45 Minuten körperlichen Übungen und Haltungen, kombiniert mit Atemtechnik. Dann folgen 15 Minuten Entspannung im Liegen und einer daran anschließenden Meditation.

Gesundheitliche Vorteile des Yoga

Bei den Asanas werden Kraft, Flexibilität und Gleichgewichtssinn trainiert. Durch die Aktivierung der Muskeln, Sehnen, Bänder und Blut- und Lymphgefäße kommt es zu einer verbesserten Durchblutung. Die Rückenmuskulatur wird gekräftigt. Dies führt zu einer verbesserten Körperhaltung. Eine richtige Ausführung der Übungen ist allerdings wichtig. Yoga sollte immer unter Anleitung eines qualifizierten Yogalehrers erfolgen. Yoga hat eine beruhigende, ausgleichende Wirkung und kann den Folgeerscheinungen von Stress entgegenwirken. Darüber hinaus kann durch die gezielten Atemübungen und Meditationen eine innere Gelassenheit erzeugt werden. Yoga kann zu einer Linderung bei verschiedensten Krankheitsbildern führen, z.B. bei Durchblutungsstörungen, Schlafstörungen, Depression und chronischen Kopfschmerzen führen.

Buchungsmöglichkeiten

10er Block Yoga
180,- Euro
einmalig

10 Einheiten zu je 60 Minuten

flexible Kurszeiten

5er Block Yoga
100,- Euro
einmalig

5 Einheiten zu je 60 Minuten

flexible Kurszeiten